< Geh zurück

Fundació Antoni Tàpies

Fundació Antoni Tàpies
  • East Route
  • West Route

Die Stiftung Antoni Tàpies wurde im Jahre 1984 vom Künstler selbst ins Leben gerufen, um Studium und Kenntnisse moderner und zeitgenössischer Kunst zu fördern. Sie wurde im Juni 1990 eröffnet, im ehemaligen Verlagsgebäude von Montaner i Simón. Gebaut wurde es von Lluís Domènech i Montaner und die Architekten Roser Amadó und Lluís Domènech Girbau wurden mit der Renovierung und dem Umbau beauftragt.