< Geh zurück

L’Illa Diagonal

Illa Diagonal
  • West-Route

Die Avinguda Diagonal ist an diesem Abschnitt geprägt von Bürogebäuden, Krankenhäusern und Einkaufszentren, darunter die Illa Diagonal, die in den 90er-Jahren von den Architekten Rafael Moneo und Manuel de Solà-Morales erbaut wurde. Dieses Bauwerk im rationalen Stil ist zu einem Sinnbild der Diagonal geworden. Neben einem großen Einkaufszentrum mit über 170 Geschäften und Restaurants gehören zum Komplex Illa Diagonal zwei 4-Sterne Hotels, zwei Schulen, eine Sporthalle, eine Diskothek sowie Konzertsäle und ein Kongresszentrum. In der Nähe befindet sich die Plaça Francesc Macià, deren Name auf den Präsidenten der Generalitat de Catalunya zu Beginn des 20. Jahrhunderts zurückgeht. In unmittelbarer Nähe hierzu liegt der Turó-Park, an dessen Eingang die Statue des universellsten katalanischen Musikers Pau Casals zu sehen ist.

Sehenswürdigkeiten und dem Anschlag

Ermäßigungen